Persönliche fileee E-Mail Adresse zum Hochladen von Dokumenten

Folgen

Kommentare

15 Kommentare

  • Avatar
    Alexander Schnober

    Hallo zusammen,

    es wäre klasse, wenn man zeitweise auch Emails ohne Anhang in Fileee importieren könnte.

    Leider möchten die HP Multifunktionsgeräte erst eine PIN eingegeben haben, welche an die Scan2Email Adresse gesendet wird. Auch Google Mail Filter mit Weiterleitung funktioniert leider nicht.

     

    Viele Grüße,

    Alexander

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Frank Altpeter

    Alexander, das Problem kannst Du umgehen, wenn Du die Möglichkeit hast, Dir eine eigene Emailadresse einzurichten (z.B. eigene Domain). Dann erstellst Du eine Weiterleitung von z.B. alexfileee@deinedomain.de an deinen Mailaccount, stellst diese im HP Gerät ein, empfängst die PIN und änderst danach die Weiterleitung an Deine Fileee Adresse. Habe ich mit meinem OfficeJet genauso gemacht.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Lissandro Dittmar

    Die Idee mit dem E-Mail auch ohne Anhang fände ich auch gut. Zum einem weil ich das gleiche Problem habe mit meinem HP (das mit der Weiterleitung ok, aber nicht DIE Lösung) und zum anderen werden heutzutage viele Sachen direkt per Mail (ohne Anhang) erledigt. Das coolste wäre, wenn alle E-Mails die eingehen und keine Anhänge haben, als PDF-Dokument im System erscheinen. Dann könnte ich einfach wichtige Mails hierher weiterleiten und die wären sicher.

    Zum Rest des Systems: Einfach super... nur bei der Android-App wäre ein automatisches Abmelden wünschenswert, denn es soll nicht jeder meine Dokumente lesen, wenn ich gerade aufm Klo bin und mein Handy aufm Schreibtisch vergessen habe... einmal angemeldet, ist man immer drin!! :-o

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Ulrich Garbers

    Halllo Filee-Team,

    gibt es etwas neues zum Archivieren von Emails ?

    gegebenenfalls auch über den Umweg als EML - File ?

    Gruß

    Ulrich

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    fileee Team

    Hey Ulrich,

    vielen Dank für Deinen konstruktiven Vorschlag. Aktuell sitzen wir tatsächlich daran sämtliche Ideen und Wünsche unserer Kunden zu strukturieren und einen Plan für Umsetzungsoptionen aufzustellen.

    Darunter fiel auch häufiger der Wunsch nach dem Upload von dem eigentlichen Inhalt einer E-Mail. Hier ist auch häufiger der Wunsch nach einer automatischen Synchronisation des E-Mail-Postfachs gefallen. Eine Überlegung wäre den Inhalt der E-Mail zu rendern und als PDF abzuspeichern. Anschließend würde es zu einem Upload/Import des gerenderten Dokuments kommen.

    Solltet ihr auch bereits zu dieser Idee konstruktiver Feedback und weitere Vorschläge einfallen, schreibt uns gerne hier oder auch via support@fileee.com eure Meinung!

    Viele Grüße
    Hermann

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Robert Huber

    Hallo Fileee-Team,

    die Email-Funktion ist super.

    Wie wäre es eine Tagfunktion für den Emailimport zu integrieren. So wie es z.B. bei Evernote möglich ist.

    z.B. in der Betreffzeile einen #tag hinzufügen. Der tag wird beim Import sofort erkannt und dem Dokument zugewiesen.

    Was denkt Ihr darüber?

    Danke

    Gruß
    Robert

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Franz Weber

    Hallo fileee-Team,

    Über t-online sprich t-online-Mediencenter bekommt man als Kunde ja 25 GB - onlinespeicher (wenn man Kunde ist!).

    Wäre da eine entsprechende cloudanbindung nicht sinnvoll - genug kunden dafür sind ja vorhanden!

    Danke und schönen Gruß

    Franz

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    fileee Team

    @Robert: Finden wir super interessant und halten das auch für umsetzbar. Sobald wir das umgesetzt haben, melden wir uns nochmal.

    @Franz: Halten wir für auch für sinnvoll. Es wird bald auch eine Möglichkeit geben, um das Mediencenter einzubinden. Genaueres geben wir dann hier im Support-Forum und über unsere Social-Media-Kanäle bekannt.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Hendrik Schultes

    Hallo Team,

    wenn ich meine fileee-Emailfunktion nutze, bleibt die Mail mit Anhang im Status überprüfen. Wie kann ich die Dokumente in diesem Fall übernehmen?

    Gruß,

    Hendrik

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    fileee Team

    Hallo Hendrik,

    kümmern wir uns drum. Es kann sein, dass das Dokument in der Verarbeitung hängt. Ein Entwickler schaut sich das an und meldet sich nochmal!

    Viele Grüße,

    Tobias

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Alexander Heinrich

    Die fileee-Emailadresse zum Hochladen von Dokumenten ist eine sehr praktische Sache, aber ihr solltet unbedingt darauf hinweisen, dass die auf diese Weise hochgeladenen Dokumente natürlich unverschlüsselt durch's Netz gehen und auf diversen Mailservern abgeschöpft werden können. Man sollte diesen Weg also nur für unkritische Dokumente ohne vertraulichen Inhalt empfehlen. Also z.B. nicht für Dokumente, die Kontodaten oder eine eingescannte Unterschrift enthalten, den Befund vom Onkologen oder die Rechnung für das letzte Geschäftsessen im Eroscenter...

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    fileee Team

    Danke für den Hinweis. Haben wir ergänzt!

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Beate Buch

    Wir es eine Möglichkeit geben das ich von meinem iPad aus eine Email gleich in fileee "drucken" kann wenn sie keinen PDF Anhang mit Rechnung hat, sondern die Email selbst eine Rechnung ist? 

    Ich habe die App erst seid heute und bin jetzt schon hin und weg! 

    Lg Ati

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    fileee Team

    Hi Beate, hierfür arbeiten wir an einer Lösung. Zum Beispiel, dass man explizit E-Mails auswählen kann, die man gerne importieren möchte. 

    Viele Grüße,

    Tobias

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Ulrich Garbers

    Hi Hermann,

    vielen Dank für die Antwort.

    Die Synchronisation von Postfächern ist sicher die "Deluxe-Lösung". Für meinen Bedarf aber sicher eine Nummer zu groß weil dabei auch jede Menge Mails archiviert werden die ich nicht behalten will. ( z.B. diverse "Verbraucherinformationen")

    Eine Lösung mit einem serverseitigen PDF-Rendering ist ebenfalls vermutlich nicht so problemlos, die Metadaten im Mailheader und HTML-Mails sind da sicher eine Herausforderung.

    Die Ablage als EML-Datei stellt sicher, dass die Original-Email weitestgehend unverändert bleibt und mit einem "Normalen" Email-Client (Outlook, Thunderbird, Kmail; ...) weiter angesehen und bearbeitet werden kann.

    Gruß

    Ulrich

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.