WebDAV-Dienste verknüpfen

Folgen

Kommentare

14 Kommentare

  • Avatar
    Mathias Siede

    Wie es aussieht kann man in der WebDAV Url keinen Port angeben. Das sollte man aber können, da WebDAV gerne auf extra Ports läuft, vor allem bei Heim-NAS-Systemen wie Synology und Qnap

  • Avatar
    fileee Team

    Hi Matthias,

    werde ich so weitergeben.

    Viele Grüße,

    Tobias

  • Avatar
    fileee Team

    Hi Matthias, 

    das sollte natürlich nicht sein. Da war unsere Validierung von der URL zu streng. Der Fehler ist behoben und wird heute abend online gespielt. Dann solltest du auch Urls mit Port verknüpfen können! 

    Gruß

    arne 

  • Avatar
    Oliver Jung

    Hallo Arne,

    Meinen WebDAV in der URL-Form https://[domain]:5006  konnte ich nicht integrieren.

     

    "Fehler beim Verknüpfen Bitte überprüfe die Servereinstellungen."

    Gruß aus dem Süden

     

    Oli

     

     

  • Avatar
    fileee Team

    Hallo Oli,

    sorry für die verspätete Antwort. Wir kümmern uns drum!

    Tobias

  • Avatar
    aaron.buebl

    Hallo Tobias,

    ich habe bereits etliche Dokumente in fileee archiviert und möchte jetzt einen WebDAV-Dienst verknüpfen, auf dem die bereits in fileee vorhandenen Dateien liegen. Wird fileee diese Dateien dann nochmals importieren oder kann man das irgendwie unterbinden? Ich denke das wäre ein nettes Feature um die nachträgliche Anbindung eines WebDAV-Dienstes an ein schon befülltes fileee zu ermöglichen.

    Aaron

  • Avatar
    fileee Team

    Hallo Aaron,

    wenn die Dateien bereits in Deinem Account liegen, werden diese nicht erneut importiert. Dies gilt nicht für unterschiedliche Scans desselben Dokuments, sondern nur für bereits digitale Dateien.

    Viele Grüße,

    Tobias

  • Avatar
    Noel Bellair

    Hallo,

    ich habe meine owncloud per webdav mit fileee verbunden. Allerdings finden sich die Dokumente nicht in dem Ordner in der Cloud wieder. Wie oft werden die synchronisiert?

     

    P.S. der WebDav Pfad für owncloud ist "http(s)://domainderowncloud/remote.php/webdav"

  • Avatar
    aaron.buebl

    Hallo Noel,fileee liest nur von dem WebDAV-Ordner, schreibt aber nicht.

  • Avatar
    Noel Bellair

    Hallo Aaron,

    danke für die schnelle Antwort. Schade ich hatte gehofft es läuft genau anders herum ;)

  • Avatar
    aaron.buebl

    Evtl. hilft es dir einfach den Prozess zu drehen :-)

    Ich scanne meine Dokumente, lege sie in ownCloud ab und fileee liest dann über WebDAV ein. Dazu habe ich einen ownCloud-Nutzer erstellt, der über eine Freigabe meines Hauptnutzers nur den entsprechenden Scan-Ordner sehen kann und dort auch nur Lese-Rechte hat. Damit habe ich fileee dann nicht meine kompletten ownCloud-Daten offengelegt.

    VG

  • Avatar
    Noel Bellair

    Das habe ich bereits so eingerichtet :)

    Ich hatte nur gedacht, dass so die Dokumente nicht auf den fileee Servern liegen sondern nur in meiner Cloud ;)

    lg

  • Avatar
    Joerg Plaschka
    Hallo, mir fehlt die Integration des 1und1 Onlinespeichers per WebDAV - optimal als eigener User. VG Jörg
  • Avatar
    fileee Team

    Hallo Joerg,

    die Verbindung mit dem 1und1 Onlinespeicher per WebDAV ist möglich und unter "Bekannte URLs" gelistet. Schau einfach mal in Deinen Einstellungen in der WebApp unter Verbundene Dienste nach. Falls Du Probleme beim verbinden des Onlinespeichers hast, kannst Du uns auch gerne direkt an support@fileee.com eine Mail schreiben.
    Liebe Grüße,
    Robin

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.