Dokumente verknüpfen

Abgeschlossen

Kommentare

10 Kommentare

  • Avatar
    Dominique von Bode

    Es wäre super wenn man Dokumente zu einem Vorgang zusammenzufassen kann.Diesen Vorgang "eröffnen" und "abschließen" könnte.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Yves Dreger

    Ja wäre gut!

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Matthias Aßmann

    Finde ich auch gut.... Macht sinn was als Bsp. angebracht ist!

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Florian

    Auf jeden Fall sinnvoll.
    Wenn mir z.B. eine Rechnung, AGBs und Tarifinfos als einzelne PDFs in einer Mail geschickt werden die automatisch importiert werden, würde ich die gerne in ein Dokument zusammenfassen. Wären sonst ja auch in einem Umschlag angekommen. ;)

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    palmita

    eben so wie früher: Eine Akte/Ordner. z. B. ich habe eine Wohnung, dazu gehört der Mietvertrag, die Heizkostenabrechnungen, die Briefe an meinen Vermieter, die Rechnung für Strom, der Bankbeleg für die Kaution usw.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    fileee Team

    Hi,

    man kann jetzt ganz einfach in der WebApp mehrere Dokumente mit Strg makieren und dann unter "Mehr" zusammenführen. Danach könnt Ihr noch das Hauptdokument und die Reihenfolge festlegen.

     

    Liebe Grüße,

    Robin

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Carsten Neumann

    Hallo,

    ich habe einen längeren Schriftwechsel zu einem Vorgang zusammen geführt. Das Sortier-Feature könnte leichter bedient werden, wenn die einzelnen Schreiben in der Vorschau größer dargestellt werden (s. z.B. bei Organize.me). Leider kann ich nach erfolger Zusammenführung die einzelnen Schreiben als solche nicht mehr auseinander halten oder gezielt anspringen. Eine nachträgliche Recherche des Inhaltes wird damit sehr erschwert. Leider habe ich keinen Weg gefunden, sie Zusammenführung wieder rückgängig zu machen. Auch ein nachträgliches Editieren ist kaum möglich. Möchte ich z.B. den Absender ändern, erhalte ich eine Fehlermeldung, dass das Dokument nicht mehr verfügbar sei. Trotzdem ist es in der Dokumentenübersicht noch vorhanden. Mein Vorschlag wäre, dieses Feature einer gründlichen Revision zu unterziehen.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Kevin Sanders

    Nicht in jedem Fall sind zu verknüpfende Dokumente so identisch, dass sie der gleiche Dokumenttyp sind, die gleichen Tags bekommen und den gleichen Absender/Empfänger haben. Daher ist es nicht immer sinnvoll sie in eine Datei zu legen. Die Verknüpfung, wie sie Mathias vorgeschlagen hat, macht schon Sinn, finde ich.

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    ablage

    Kann man diesen Dokumenten nicht einfach Tags geben, die bei zusammengehörenden Dokumenten gleichlautend ist? Z.B. ein Aktenzeichen (Rechtsanwalts-Vorgang), Telefonnummer (Handyvertrag), KFZ-Kennzeichen (Alle Vorgänge zum Dienstwagen),.......

    Damit dürfte doch der Fall erschlagen werden können. Dafür sind die Tags doch da...

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink
  • Avatar
    Carsten Neumann

    Es wäre natürlich möglich, mehrere Dokumente durch einen gemeinsamen Tag logisch zusammen zu fassen. Jedoch ist ein solcher Tag wie ein Aktenzeichen nicht sprechend und mit der Zeit würde sich die Tag-Liste aufblähen.

    Mir fehlt die Möglichkeite mehrere unterschiedliche Dokumente logisch zu einem Vorgang zusammen zu fassen. Quasi so, als ob ich Papier-Dokumente in gemeinsam in einen Aktendeckel lege und dem eine aussagekräftige Beschriftung verpasse. Wenn der Vorgang abschließend bearbeitet ist, kann es sinnvoll sein, diese logische Klammer wieder zu lösen, also die einzelnen Papierdokumente in Hauptordner abzulegen oder nicht mehr benötigte Papiere zu löschen. Super wäre es, wenn die elektronische Funktion versucht, ziemlich genau die Vorgänge in einem papier-basierten Büro abzubilden. Wäre zumindest mein Wunsch.  ;-)

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.